Verpflichtung

 

1. Ich bin für den Besuchsdienst ehrenamtlich tätig. Bezahlungen nehme ich nicht entgegen.

2. Über Gespräche zwischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, Gastgebern und innerhalb der Gruppe schweige ich.

3. Alle Aktivitäten mit den Gastgebern werden nur im gegenseitigen Einverständnis ausgeführt.

4. Ich besuche meinen Gastgeber / meine Gastgeberin in der Regel 1 mal wöchentlich für mindestens eine Stunde.

5. Grenzen werden von beiden Partnern persönlich gesetzt und beiderseitig respektiert. Jeder soll mit der Regelung, wie sie getroffen wurde, zufrieden sein.

6. Bei längerer Ortsabwesenheit oder Krankheit informiere ich die Besuchsdienstleitung.

7. Ich greife weder aktiv in persönliche, familiäre oder finanzielle Angelegenheiten meiner Gastgeberin / meines Gastgebers ein noch beziehe ich Stellung oder nehme Bewertungen vor. Erforderlich erscheinende Maßnahmen bespreche ich mit der Besuchsdienstleitung.

8. Die Gruppenmitglieder treffen sich 1 mal monatlich an jedem 2. Montag um 18.00 Uhr im "360°", Mürwiker Straße 28 in Flensburg. An dem Gruppentreffen nehme ich nach Möglichkeit teil; bei Verhinderung informiere ich die Besuchsdienstleitung.

9. Die Besuchsdienstleitung ist bereit, dem Mitarbeiter / der Mitarbeiterin jederzeit bei Fragen und Problemen zur Seite zu stehen.

10. Bei Nichtbeachtung und Zuwiderhandeln der aufgestellten Regeln kann ich vom Besuchsdienst ausgeschlossen werden.